Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Heiliger Franz von Assisi gehören.

Queidersbach

mehr Infos



Krickenbach

mehr Infos


Linden

mehr Infos


Schopp

mehr Infos


Obernheim-Kirchenarnbach

mehr Infos

Bild: Franz von Assisi, siehe [CC-BY-SA-2.5], via Wikimedia Commons

Montag, 27. August 2018

Mit den Füßen nach dem Sinn des Lebens suchen

Am Sonntag, den 26.08.2018, fand zum siebten Mal eine Fußwallfahrt von Maria Bildeich (Obernheim-Kirchenarnbach) nach Maria Rosenberg (Waldfischbach-Burgalben) statt.

Der Mensch ist ein „Homo viator“, ein Suchender. Er sucht ein Ziel, das immer vor ihm liegt und zu dem er Tag für Tag neu aufbrechen muss. Jedesmal aufs Neue!

In Zeiten, in denen Menschen mit ihren Füßen abstimmen und am Sonntagmorgen lieber zu Hause bleiben, ist es umso wichtiger, dass es auch Menschen gibt, die sich auf den Weg machen und mit ihren Füßen betend sich auf die Suche nach dem Sinn des Lebens machen.

Auf den Weg machten sich auch dieses Jahr wieder ca. 60 Pilgerinnen und Pilger von Maria Bildeich (Obernheim-Kirchenarnbach) über die Sickinger Höhe zum geistigen Zentrum Maria Rosenberg (Waldfischbach-Burgalben). Die Pilgerstrecke betrug insgesamt ca. 20 km. Einige von ihnen waren schon in den Morgenstunden aus ihren Heimatorten aufgebrochen und hoch zur Bildeich gelaufen, wo sie von den dort Wartenden freudig begrüßt wurden.

Nach einer einstimmenden Eucharistiefeier unter der Leitung von Pfarrer Dr. Patrick Asomugha und einer anschließenden Stärkung mit Brötchen, Wurst und Getränken, zogen ca. 50 Pilgerinnen und Pilger von der Bildeich zunächst nach Horbach, wo sie von weiteren Pilgern empfangen wurden. Nach einer Stärkung hatte nicht nur die Pilgerschar eine leibliche Stärkung erfahren, sondern sie wuchs auch auf 60 Personen an.

Pfr. Volker Sehy und Pfr. Dr. Patrick Asomugha waren die geistigen Begleiter und luden zu Begegnungen untereinander, zu Gebeten, zum Mitsingen, zu Zeiten der Stille sowie abschließend zu einer Schluss-Vesper in der Kirche von Maria Rosenberg ein.

Als Abschluss war für die Wallfahrer, sowie für Mitchristen, die nicht mitlaufen konnten, aber dennoch dabei sein wollten und die die einzigartige Stimmung des Ankommens miterleben wollten, Essen und Getränke vorbereitet. Die Kirchenbauvereine Queidersbach, Linden und Schopp hatten die Bewirtung übernommen. Geistig und körperlich gestärkt konnte diese Wallfahrt in den Abendstunden ihr Ende finden.

Neugierig geworden? - Die Fußwallfahrt findet jedes Jahr am letzten Sonntag im August statt. Weitere Infos erhalten Sie unter www.heiliger-franz.de.

gez. Bettina Becker

Anzeige

Anzeige