Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Heiliger Franz von Assisi gehören.

Queidersbach

mehr Infos



Krickenbach

mehr Infos


Linden

mehr Infos


Schopp

mehr Infos


Obernheim-Kirchenarnbach

mehr Infos

Bild: Franz von Assisi, siehe [CC-BY-SA-2.5], via Wikimedia Commons

Montag, 07. Februar 2022

Stellungnahme des Pfarreirates der Pfarrei Hl. Franz von Assisi

zum Münchner Missbrauchsgutachten und den aktuellen Entwicklungen in der Katholischen Kirche

Stellungnahme des Pfarreirates der Pfarrei Hl. Franz von Assisi zum Münchner Missbrauchsgutachten und den aktuellen Entwicklungen in der Katholischen Kirche

Queidersbach, Februar 2022

Das Missbrauchsgutachten von München hat uns erneut zutiefst erschüttert. Zum Entsetzen über Taten der Einzelnen kommt das Entsetzen über den Umgang der Verantwortlichen damit. Wir sind entsetzt über mittäterschaftliche Verstrickungen, denen unzählige Menschen zum Opfer gefallen sind.
Es erschüttert uns auch, dass sich Menschen aufgrund ihrer persönlichen Lebensweise aus Angst vor Repressalien in der Kirche verstecken müssen und ein Leben lang zu kämpfen haben. Dies ist in diesen Tagen besonders deutlich geworden, als bundesweit Mitarbeitende der katholischen Kirche die Initiative #OutinChurch gestartet haben, in der sie sich zu ihrer queeren, d. h. nicht heterosexuellen Orientierung bekennen.
Mit einer Kirche, in der Menschen zu Opfern von Verbrechen, Machtmissbrauch und grenzüberschreitenden Gängeleien bis ins Persönlichste hinein werden, ob sexualisiert oder anderweitig, möchten wir uns nicht identifizieren.
In unserer Pfarrei wollen wir uns für eine andere Gestalt von Kirche einsetzen: Eine Kirche, die Mut macht, eine Kirche die Menschen frei und gesund (heil) macht und vor jeglichem Missbrauch schützt, eine Kirche, die synodal und demokratisch ist, eine geschlechtergerechte Kirche, eine Kirche, in der Menschen solidarisch miteinander handeln zum Wohl aller, eine Kirche in der möglichst alle mitgenommen werden, die zu ihr gehören!
Dabei ermutigt uns, dass wir Kirche auch anders erfahren und erleben. Bischof Dr. Wiesemann und Generalvikar Sturm haben ihr Wort gegeben, dass die Aufklärung und Aufarbeitung der Fälle sexualisierter Gewalt schonungslos vorangebracht werden und die Prävention hiervor in allen Bereichen dringende Aufgabe ist. Generalvikar Sturm schließt im Bistum Speyer rechtliche Konsequenzen für Mitarbeitende aus, die sich zu ihrer Lebensform, die sie glücklich macht, bekennen.
Es ermutigen uns der synodale Weg, der in der Diözese beschritten wird, und die offene Kommunikation im Umgang mit Menschen, die in sexualisierter und sonstiger Weise Missbrauch erfahren haben.
Es ermutigt uns, dass auch im tiefsten Dunkel, durch den härtesten Riss hindurch das Licht Jesu sich nicht auslöschen lässt. Als Getaufte sind wir Glieder des Leibes Christi. Wir wollen uns vom Wort Jesu treffen, berühren und ergreifen lassen. Wir wollen uns seinem Auftrag stellen und uns als Pfarrei Heiliger Franz von Assisi in sechs Gemeinden auf den Weg machen – jetzt erst recht!
Für den Pfarreirat: Katharina Rothenbacher-Dostert, Vorsitzende
und Udo Stenz, Pfarrer

Anzeige

Anzeige