Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Heiliger Franz von Assisi gehören.

Queidersbach

mehr Infos



Krickenbach

mehr Infos


Linden

mehr Infos


Schopp

mehr Infos


Obernheim-Kirchenarnbach

mehr Infos

Bild: Franz von Assisi, siehe [CC-BY-SA-2.5], via Wikimedia Commons

Montag, 27. April 2020

Wünsche für Pfarrer Dr. Patrick Asomugha und unsere Pfarrei Heiliger Franz von Assisi in sechs Gemeinden

Unerwartet in Zeiten der Corona-Krise hat unsere Pfarrei Heiliger Franz von Assisi in sechs Gemeinden die Mitteilung des Bistums getroffen, dass uns Pfarrer Patrick zum 20.04.2020 verlässt und ihm bis im Sommer 2020 eine andere Aufgabe im Bistum zugewiesen wird.

Die einvernehmliche Regelung, die zwischen Pfarrer Patrick und der Bistumsleitung getroffen wurde, ist folgerichtig, da Pfarrer Patrick in seiner Tätigkeit bei uns seit August 2017 immer wieder Ereignissen ausgesetzt war, die ihn um sein Leben fürchten lassen. Mit dieser Belastung und vielen anderen Problemen, die sich aus dem Miteinander ergeben haben, zu leben, ist jetzt nach vielen Versöhnungsversuchen seinerseits für ihn unmöglich geworden.

Dennoch stimmt diese Entscheidung den Großteil unserer Pfarreimitglieder traurig, da wir in Pfarrer Patrick einen zugewandten, Lebens bejahenden und mit Freude seinen Glauben verkündenden Seelsorger erlebt haben, den wir ungern ziehen lassen. In Erinnerung bleiben werden uns die Besonderheiten in seinen Gottesdiensten, die aus seiner afrikanischen Tradition stammen, seine Teilnahme am öffentlichen Leben, seine geschwisterliche Art und sein Ringen um gute Lösungen, damit keine Gemeinde sich zu kurz gekommen fühlt. Viele insbesondere ältere Menschen haben sich vor Ostern in Zeiten der Corona-Krise über Anrufe  und aufmunternde Worte gefreut als Zeichen, dass sie nicht vergessen sind.

Per Email, Handynachrichten, Briefpost oder Telefon haben viele Pfarrer Patrick seit Bekanntwerden der Entscheidung ihre Solidarität und ihre guten Wünsche übermittelt. Eine sonst übliche Verabschiedung in einem gemeinsamen Gottesdienst unserer sechs Gemeinden, die wir gern durchgeführt hätten, damit unsere Zeit mit Pfarrer Patrick einen würdigen Abschluss hätte finden können, lassen die Kürze der Zeit und insbesondere die Regelungen in der Corona-Krise nicht zu.

Deshalb bedanken wir uns zunächst auf diesem Wege herzlich bei Pfarrer Patrick für unseren gemeinsamen Weg seit 2017, für seine Impulse, seine zugewandte Art und seelsorgerliche Begleitung.

Wir wünschen ihm mit dem nachfolgenden irischen Segensspruch und begleitet von Gottes reichem Segen alles erdenklich Gute für seinen weiteren Lebensweg

Möge vor dir ein helles Licht
leuchten auf deinem Weg.

Möge über dir ein strahlender Stern

scheinen, um dich zu leiten.

Möge unter dir der Weg sich breiten

wie ein ebener Pfad für deine Füße.

Möge über dir der Segen des Himmels

dich behüten heute und für alle Zeit.

Uns allen als Mitglieder unserer Pfarrei Heiliger Franz von Assisi in sechs Gemeinden und  den Mitgliedern des Pastoralteams wünsche ich, dass wir einen Weg ohne Pfarrer Patrick finden. Möge unser pfarrliches Leben von Versöhnung und Frieden untereinander, von der Aufarbeitung des Geschehenen insbesondere in der Gemeinde St. Antonius Queidersbach unabhängig von Egoismen und Besserwisserei geprägt sein und Perspektiven und Hoffnung, die Pfarrer Patrick versuchte zu vermitteln, für alle bieten. Stellen wir uns  im Sinne des nachfolgenden Taizé-Gesangs hoffnungsfroh unter Gottes Segen und von ihm getragen unseren Herausforderungen:

Meine Hoffnung und meine Freude,
meine Stärke, mein Licht, Christus meine Zuversicht.

Auf dich vertrau ich und fürcht mich nicht.

In herzlicher Verbundenheit
Katharina Rothenbacher-Dostert, Vorsitzende Pfarreirat

Anzeige

Anzeige